Header

Nele - lebt in Pflegestelle bei Manuela

geb. 26.10.2006, weiblich

Neues von Nele aus Ihrer Pflegestelle:

Hallo Ihr Lieben!

Es ist nun schon über 2 Jahre her, als Ihr mich aus dem Tierheim geholt und an meine neue Familie vermittelt habt. Ich hatte schon mehrere Familien, aber alle haben mich im Stich gelassen und mich einfach im Tierheim zurück gelassen. ...Ich weiß gar nicht, was ich immer falsch gemacht habe.

Jetzt bin ich manchmal etwas unsicher, habe große Angst wieder verlassen zu werden. Aber meine neue Familie sagt, ich brauche keine Angst mehr haben, denn sie werden mich nie im Stich lassen.
Also bis jetzt haben sie ihr Versprechen gehalten. Sie nehmen mich sogar meistens mit in den Urlaub und falls es mal nicht möglich war, ist meine neue Omi zu mir gezogen, damit ich nicht traurig bin.

Aber schaut mal was wir alles schon gemacht haben....! Ich schicke Euch mal ein paar Fotos. Ich habe hier auch schon ein paar kleine menschliche Spielkameraden gefunden. Sie kommen auch gerne mal mit spazieren und wollen mich dann alle mal an der Leine führen. Das nervt manchmal ein bißchen, aber sie sind ja meine Freunde, also mache ich brav mit.

Meine Nachbarn darf ich fast jeden Tag einmal besuchen, dort darf ich im Garten tun und lassen was ich möchte. Hab sogar schon mal dort im Gartenteich gebadet, ich glaube das darf kein anderer... aber ich habe deren Enkel die Angst vor Hunden genommen und jetzt ist er mein bester Freund und klingelt immer einmal bei mir und fragt, ob ich raus komme, wenn er bei seinen Großeltern zu Besuch ist.

Meine neuen Eltern lieben mich glaube ich. Sie knutschen und drücken mich gefühlte 1.000.000 Mal am Tag . Bei ihnen darf ich sein wie ich bin und auch mal meinen eigenen Kopf haben. 2 Katzen leben auch noch bei uns. Ich mag die. Und manchmal legt sich Oskar sogar zu mir, er hat gar keine Angst vor mir.

Ich danke Euch dafür, daß Ihr so ein liebes Zuhause für mich gefunden habt.
Einen dicken Hundeschmatzer von mir!!!!

Eure Nele
Im Mai 2018 

Auszug in Pflegestelle:

Wir freuen uns sehr, dass unsere liebe Nele eine Pflegestelle gefunden hat. Wir wünschen der hübschen Hundedame ein gesundes und glückliches Leben bei ihren neuen Hundeeltern. Nele wohnt jetzt in Rostock.

Letschow, im Februar 2016

Nele´s Geschichte:

Viele Jahre lebte Nele (hoffentlich glücklich) in einer Familie. Nun, wo sie alt geworden ist, sollte sie aufgrund familiärer Probleme in einen Garten abgeschoben werden und dort ihr Leben fristen. Allein und bei eisigen Temperaturen, welche sie überhaupt nicht gewohnt war. Glück für Nele, dass sie letztendlich doch noch dem Tierschutz übereignet wurde und ihr dieses Schicksal erspart blieb.

Unsere schöne Schwarze ist eine superliebe Spürnase, die die Nähe ihrer Menschen genießt. Sie ist mit Hunden und Katzen verträglich. Allerdings ist ihr das enge Zusammenleben mit anderen Hunden noch ein wenig Angst einflößend. Vielleicht will sie auch einfach nur ihre Ruhe nach den letzten sehr aufregenden Jahren genießen.

Unseren Tierarzt hat Nele auch schon kennenlernen müssen, da sie wohl schon lange nicht tierärztlich versorgt wurde. Aufgrund von Schwierigkeiten in der Läufigkeit muss sie sofort kastriert werden. Selbstverständlich erfolgt dann zeitnah die Impfung und Kennzeichnung mit einem Mikrochip. Wir hoffen sehr, dass sie dann wirklich ihr neues Leben genießen kann.

Letschow, im Januar 2016

| Zurück zur Übersicht