Tedd

Tedd

geb. ca. 2010, kastriert, geimpft, gechipt

Dieser kleine, ca. 40 cm hohe Terriermischling ist kein Wirbelwind, sondern ein kleiner Orkan. So haben wir ihn jedenfalls kennengelernt. Mit der Tierheimsituation kam er überhaupt nicht klar und so bat man uns um Aufnahme des Sorgenfellchens.

Nun lebt er schon einige Zeit bei uns und wir können sagen, dass er sich gut eingelebt hat. Seine anfangs extreme Nervosität hat sich gelegt, klar, beim Anblick von rennenden Katzen dreht er schon mal auf, beruhigt sich dann aber schnell. Die Spaziergänge im Wald sind für seine kleine Terrier-Schnüffelnase Aufregung pur, aber es ist zu merken, dass er immer entspannter an der Leine wird. Sicherlich hat er ja auch viel an Bewegung und Beschäftigung nachzuholen, daher sollte man schon ein wenig nachsichtig mit ihm sein. Hat er zu Beginn seine Menschen kaum wahrgenommen, so freut er sich jetzt schon sehr, wenn es in den Auslauf geht und dort mit ihm gespielt oder auch trainiert wird. Danach kommt er gern mit uns ins Haus, wo ihm eine Hunde Box als Rückzugsmöglichkeit zur Verfügung steht. Darin ist er völlig entspannt und kann das Gelernte und die anderen Reize in Ruhe verarbeiten.

Wir haben Tedd für Euch gefilmt, hier geht es zu unseren Mitschnitten:

https://youtu.be/HitCUQRfxJI

 

https://youtu.be/47_OaS_c-yI

 

https://youtu.be/9ZJsbHh_5NM

 

Nicht jeder unserer Hunde kommt mit seiner quirligen Art zurecht, doch unsere entspannten Hundedamen Dascha, Kascha und Viva stört das nicht. Ein Katzenfreund wird er wohl nie werden und für das Zusammenleben mit kleinen Kindern ist er momentan auch noch nicht geeignet.

Letschow, im Februar 2019

| Zurück zur Übersicht