Header

Liebe Familie Klein,

ich danke Ihnen für die netten Zeilen und gebe Ihnen mal einen kleinen Bericht.

Der neue Name Tini stammt von meinem Mann, weil er sich Flo nicht merken konnte. Inzwischen hört sie darauf, zumindest wenn ich in der Nähe vom Futternapf bin oder mit Snacks raschle.

Tini ist inzwischen gechipt und bei Tasso registriert. Der Tierarzt hat gemeint, dass er auch nach Abtasten nichts findet. Geimpft wird sie kommende Woche das erste Mal und 4 Wochen später das 2. Mal. Also wie bei einer Erstimpfung, um sicher zu gehen.

Dass sie inzwischen angekommen ist, merke ich jetzt deutlich daran, dass sie mutiger ist und jetzt wirklich alles in Augenschein nimmt. Und sie ruft regelrecht, wenn sie uns nicht sieht.

Ich war am ersten Tag nur so aufgeregt, weil mein Mann eben leider schon recht vergesslich ist und ich mir deshalb nicht ganz sicher war, ober er die Haustür wirklich geschlossen gehalten hatte. Und obwohl ich am zweiten Tag zusammen mit meiner Tochter als Verstärkung nach der wieder verschwundenen Katze gesucht habe, wissen wir bis heute nicht, wo sie sich versteckt hatte.

Im Anhang sende ich Ihnen ein paar Bilder. Die beiden beim Fernseher sind gestern entstanden. Da ist sie das erste Mal rumgekrochen.

Ich kann mir nicht erklären, wieso diese ruhige und zutrauliche Miez einen Meschen angegriffen haben soll. Da sie aber sofort in sich zusammenkriecht, wenn sie Besen oder Wischmop sieht, tippe ich auf eine Angstreaktion.

Mein Enkel wurde zwar gekratzt, aber das war, weil er einfach nicht gehört hat, dass er sie in Ruhe lassen soll. Als Angriff sehe ich das wirklich nicht. Sie hatte nur im Sitzen die Pfote gehoben.

Ich hoffe, dass Tini sich bei uns wohlfühlt. Wir sind jedenfalls froh, dass sie hier ist.

Herzliche Grüße von Ursula K.

| Zurück zur Übersicht