Header

Kira

geboren 2006, kastriert, geimpft, gechipt

Neues von Kira:

Kira hat sich gut auf dem Gnadenhof eingelebt. Sie liebt und genießt die Ruhe und freut sich über jede Streichel- und Beschäftigungseinheit der Menschen. Auch unsere Gassigänger haben Kira von Anfang an ins Herz geschlossen und führen unsere liebenswerte Dame gerne auch mal eine Runde mehr aus.

Letschow, im Oktober 2018

Kira im Juni 2018:

In fast jedem Tierheim kann man ein besonderes Sorgenfellchen "finden". Ein Fellchen, welchem wir noch ein paar schöne Monate, evtl. auch Jahre, schenken möchten.

So kam Kira zu uns. Viele ihrer zwölf Lebensjahre ging es der sehr großen Schäferhündin schlecht und so verwundert es wohl nicht, dass sie gesundheitlich viele Probleme hat. Nicht nur, dass ihr gerade die Gehörgänge entfernt werden mussten, so wurde auch ein bösartiger Tumor operativ entfernt und außerdem leidet sie noch unter einer Futtermittelallergie.

Der alten Dame fällt das Laufen natürlich auch schon ein wenig schwer und so fallen unsere Gassirunden etwas kürzer aus. Trotz alledem ist sie besonders anhänglich und verschmust und liebt ihre Menschen von der ersten Minute an. Wir wünschen uns sehr, dass wir dieser liebenswürdigen Maus noch eine schöne lange Zeit bereiten können.

Letschow, im Juni 2018

 

 

 

 

 

 

| Zurück zur Übersicht