Header

++ Vermittlungsunterstützung für Kenzo ++

Kenzo wurde im Ausland gefunden. Niemand weiß was wirklich mit ihm passiert ist, aber vermutlich fiel er im Welpenalter einem Unfall zum Opfer. Seine Beine haben eine Fehlstellung und leider ist dieser körperliche Schaden nicht mehr zu beheben. Als wir ihn fanden war Kenzo ca. 2 Jahre alt, sehr schüchtern und nicht sozialisiert. Sein Zustand erschütterte uns zutiefst.

Doch Kenzo stört sein Handicap nicht. Er besitzt einen Rollwagen mit dem er sehr schnell unterwegs ist. Fremden Menschen traut Kenzo erst auf den zweiten Blick. Zu schlecht müssen seine Erfahrungen gewesen sein. Doch nun ist er schon nach ein paar Tagen Kennenlernen sehr anhänglich, lieb und verschmust.

Ein bisschen mehr Zeit und Beschäftigung ist nötig und Kenzo kann ein richtiger Familienhund werden! Mit Hunden hat Kenzo kein Problem, er ist kastriert und wartet nun auf seine große Chance in ein neues Zuhause umziehen zu dürfen.

Wer Kenzo beim Rennen beobachten möchte:
https://www.facebook.com/KastracnyProgram/videos/1346676945369616/?hc_location=ufi

 

Und wer diesen wunderschönen Mischlingsrüden kennenlernen möchte, wendet sich bitte an:

Tanja Schäfer
Tel.: 0 64 71 - 63 19 86 5
Handy: 0 15 20 - 82 59 49 6
E-Mail: Tanja.Schaefer@herzenshunde-hessen.de
 
Internet:
 
Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.
Im Februar 2018

| Zurück zur Übersicht