Header

++ Frühlingserwachen ++

Da es so richtig nach Frühling roch beschlossen wir kurzerhand, mit unseren fitten Spürnasen eine kleine Hundewanderung an der Ostsee durchzuführen. Das Ausflugsziel war der "Gespensterwald" im Ostseebad Nienhagen. Dort hat auch unsere Supernase Porto sein "Probezuhause" und so begleitete uns daher auch er bei der Erkundung der Gegend. Auch wenn sich nach unserer Ankunft die Sonne versteckt hatte, so war klein Yogi am Wasser nicht mehr zu halten und genoss die noch recht kühlen Fluten.

Doch auch alle anderen Vierbeiner waren begeistert, gab es doch sooo viel zu beschnüffeln. Die Zweibeiner interessierte aber wohl mehr die schöne Umgebung. In der Hundegruppe fühlte sich auch unsere Angstnase Remy ziemlich sicher, auch wenn ihn das Babygeschei ein wenig irritierte. Aber egal, nur so kann man lernen, ein ausgeglichener Vierbeiner zu werden.

Nach fast zwei Stunden an der frischen Ostseeluft machten wir uns wieder auf den Heimweg und alle freuten sich schon auf einen heißen Kaffee und lecker Kuchen. Unsere Wauzis waren noch am Abend ziemlich geschafft und verzichteten freiwillig auf eine lange Abendrunde. Ein erlebnisreicher Tag neigte sich dem Ende und alle schlummerten glücklich in ihren Bettchen.

Letschow, im Februar 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 


| Zurück zur Übersicht