Header

Max

geb. 01.09.2012, geimpft, gechipt, kastriert

Dieser „Zwergenschäferhund“ heißt Max. Im August erlitt er einen schweren Verkehrsunfall und konnte seine Hinterläufe nicht mehr bewegen. Leider trat auch ein epileptischer Anfall auf, welcher die Folge einer Kopfverletzung sein könnte. Dies muss nun unbedingt abgeklärt werden.

Wir übernahmen den kleinen sooooo lieben und süßen Hundemann, da im Tierheim nicht die Möglichkeit der umfangreichen tierärztlichen Versorgung besteht.

Mäxchen zeigt sich bei uns als gut verträgliches Hündchen, das auch mit unseren Katzen gut aus kommt. Am liebsten möchte er den ganzen Tag gestreichelt werden und fressen. Natürlich achten wir sehr darauf, dass er nicht zu dick wird, da dies für seine Gelenke eine zu große Belastung wäre.

Letschow, im November 2017

| Zurück zur Übersicht