Header

++ Rückblick Hundewanderung 26.04.2014 ++

 

Unsere letzte Hundewanderung führte uns und unsere Spürnasen ins Kloster Rühn. Von dort aus starteten wir gegen 11 Uhr mit insgesamt 16 Zwei- und Vierbeinern. Strahlender Sonnenschein, eine wunderschöne Landschaft und glückliche Vierbeiner, was will man mehr. Es war wie immer ein toller Ausflug, der natürlich unseren Spürnasen sehr gefiel. Vor allem unserer Luna, die wir zum ersten Mal zu einer Wanderung mitgenommen haben. Luna fegte mit ihrem kleinen Flitzer durch die Hundegruppe, über Stock und Stein,  und schnüffelte mit Begeisterung an jeder Blume.

Natürlich waren Joschi, Kira, Floppi und Marci auch mit dabei, sowie unsere ehemaligen Schützlinge Fire und Louis.

Nach unserer Rückkehr zum Kloster gab es eine ordentliche Stärkung in der Klosterschänke, bevor wir den Rückweg zum Gnadenhof antraten. Dort  endete unser toller Nachmittag mit einem gemeinsamen Picknick im Garten.

Die Organisation für diesen wundervollen Tag hatte unsere liebe Freundin Marina Pohl übernommen. Liebe Marina, vielen Dank!!!! Ein großes Dankeschön auch an das Kloster Rühn, die unsere schnüffelnde Gruppe sehr herzlich aufgenommen hat.

 

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.

Letschow, den 27. April 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

| Zurück zur Übersicht