Header

++ Hundewanderung März 2015 ++

 

Am 21.03.2015 trafen wir uns in Bad Kleinen mit unseren Hundefreunden zur 1. großen Hundewanderung im Jahr 2015. Wir hatten großes Glück, denn am Treffpunkt angekommen, hörte es gerade auf zu regnen.

Leider hatte einige Wanderfreunde die Grippewelle erwischt und so konnten nicht alle Fellnasen an der Wanderung teilnehmen. Als besonderer Gast war diesmal unser alter
Wölfi dabei, welchen wir vor vielen Jahren glücklich vermitteln konnten.

Unsere Wanderstrecke führte uns um den wunderschön gelegenen See und einige Fellnasen konnten trotz der niedrigen Temperaturen gar nicht genug vom Toben im Wasser bekommen. Die größte Wasserratte war aber der schwarze Aaron. Unglaublich, was dieser schon etwas ältere Herr für ein Temperament hat.

Besonders haben wir uns für unsere Pupi gefreut, der die vielen fremden Menschen überhaupt nichts ausgemacht haben. Noch vor drei Monaten ließ sie sich nicht einmal anfassen und anleinen. Wahnsinn diese Entwicklung.

Nach fast zwei Stunden an der frischen kalten Luft freuten sich dann Mensch und Tier auf eine kleine Pause in dem gemütlichen Wintergarten des Restaurants "Seeblick". Herzlichen Dank an das nette Team, dass auch unsere Vierbeiner bei uns sein durften!

Das Essen und die heißen Getränke waren einfach köstlich. Natürlich blieb auch viel Zeit für nette Gespräche, doch dann hieß es heimwärts. Unsere Truppe machte sich mit den Fellnasen Luzi, Emma, Nelly, Jake, Pupi, Gola, Paolo und Fenja auf den Heimweg.

Vorher überreichte unsere liebe Marina jedem Wanderlustigen eine CD mit den schönsten Bildern der Hundewanderungen sowie vom Tag des Hundes im Jahr 2014.

Danke noch einmal für Deine Mühe liebe Marina!!!!

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.
Letschow, den 23. März 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

| Zurück zur Übersicht