Header

++ Endlich Frühling! ++

 

Was kann es Schöneres geben, als bei tollem Wetter mit den Hundis zu wandern! Bei herrlichem Sonnenschein führte uns diese Hundewanderung in Richtung Insel Poel. Unsere liebe Marina hatte wieder einmal eine tolle Wanderstrecke für uns alle ausgekundschaftet. Und so ging es über weitläufige Wiesen hin zum Strand und einige unserer Spürnasen waren beim Anblick der Ostsee natürlich nicht mehr zu halten. Sie tobten durch das seichte Wasser und konnten einfach kein Ende finden. Auch unser Remo, der aus Thüringen zu uns kam, genoss das Planschen im Wasser sehr.

Während unserer kleinen Strandpause gab es zur Feier des Tages ein Gläschen Sekt, denn wir hatten allen Grund anzustoßen. Fanden doch in den vergangenen Wochen gleich sechs unserer Spürnasen ein wunderbares Zuhause, wobei Lunchens tolle Vermittlung schon etwas ganz Besonderes war.

Dann ging es weiter in Richtung Kirchdorf. Die Jungspunde hatten immer noch nicht genug vom Toben und rannten um die Wette. Unsere gesetzteren Hundis lasen eher gründlich die „Poeler Nachrichten“ am Wegesrand. Wir waren immer wieder beeindruckt von der schönen Natur und dem Ausblick auf die Ostsee.

Nach drei Stunden Wanderung trafen wir dann schon etwas müde in einem gemütlichen Lokal ein und freuten uns sehr auf das leckere Essen. Sogar unser Chatty, der ja eigentlich kein großer Hundefreund ist, benahm sich im Kreise unserer Vierbeiner in der Gaststätte ganz vorbildlich und schlummerte sogar friedlich ein.

Am liebsten hätten wir uns dann zu einer Ruhepause in die Sonne gelegt, aber zuhause warteten ja unsere Senioren auf unsere Rückkehr. So machten wir uns alle glücklich und zufrieden auf den Weg.

Vielen Dank an Doreen für die tollen Bilder!

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.
Letschow, im April 2016

| Zurück zur Übersicht