Header

++ Auf geht’s ins Klaasbachtal! ++

Am 18. Juni 2016 war wieder Hundewanderungstag – juhuh!!!

Nachdem Tony „zur Sommerfrische“ bei Mandy in Bayern weilte und Gola frisch operiert das Sofa hüten musste, war es  diesmal eine kleinere Mannschaft, die sich auf den Weg Richtung Neukloster machte. Schon einmal waren wir dort gemeinsam zu einer Wanderung aufgebrochen und so war die Vorfreude und Neugier groß, welchen Weg Marina für uns diesmal ausgekundschaftet hatte. Mit Jake, Joschi, Pupi, Remo und Chatty begrüßten wir am Treffpunkt unsere zwei- und vierbeinigen Mitwanderer. Und nicht nur die Ehemaligen Spencer und Fire waren dabei, auch die kleine „neue“ Hundefreundin Maja war mit ihrer Mutti mit von der Partie. Und schon ging es los, nur einmal über die Straße und wir waren in einem halbschattigen wunderschönen Laubwald im Klaasbachtal. Der Weg führte über welliges Gelände vorbei an Trockenwiesen, alten Eichen, kleinen Bachläufen, herrlichen Schlammlöchern (die ausgiebig genutzt wurden), Kirschbäumen und ganze Streifen von Walderdbeeren! Gerade weil wir auf Wochen mit heißem Sommerwetter zurückblickten, war der Weg im schattigen kühlen Wald für uns alle ein richtiger Genuss.

Die Zeit verging wie im Flug und nach fast zwei Stunden bogen wir auf die Zielgerade ein …. und dann kam das high-light: alle konnten nochmal in einem seichten Bachlauf so richtig planschen und das Bäuchlein kühlen. So erfrischt und glücklich „packten wir unsere Fellnasen ein“ und fuhren in den Ort Neukloster, um im Bistro Central einzukehren. Für uns war dort im Garten eingedeckt mit eigener Hundewasser-Bar – so fühlten wir uns fast wie Zuhause und herzlich willkommen. Und während wir unsere leckeren Teller lehrten, lauerten unsere Vierbeiner unterm schattigen Tisch, ob nicht vielleicht doch was abfallen könnte ….. Natürlich wurden auch sie (nachdem wir fertig waren) noch mit Hundewurst verwöhnt, wer könnte sie vergessen!

Zufrieden, müde und glücklich ging es dann heim nach Letschow, wo Gola und unsere Senioren warteten. Nachdem auch sie versorgt und zufrieden waren, ließen wir den Tag gemütlich ausklingen. Schön war’s, wie immer – tausend Dank, bis zum nächsten mal!

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.
Letschow, im Juni 2016

| Zurück zur Übersicht