Header

++ Tag des Hundes in Neuhof ++

 

17.08.2013

Unsere liebe Tierfreundin Marina Pohl organisierte im August zum 3. Mal den "Tag des Hundes". An diesem Tag sollen Menschen und Hund bei einer witzigen Hunderalley und gemütlichem Essen und Trinken viel Spass haben. Es geht nciht um Ruhm und Ehre oder wer ist der Schönste. Wir waren total überrascht, dass der Erlös dieses Tages als Spende unseren Vierbeinern zugute kommen sollte.

 

Natürlich waren wir mit einem Informationsstand und einigen unserer Zwei- und Vierbeiner vertreten. Bei herrlichem Wetter gingen unseren jüngsten Vereinsmitglieder Falk und Jason (9 und 11 Jahre alt) mit "ihren" Hunden Tobi und Purzel (beide 16 Jahre ung) um 10.30 Uhr an den Start der Hunderalley. Auf den Bildern kann wohl jeder sehen, wie viel Spaß alle beim Absolvieren des Parcours hatten. Am Ende waren die Vier überglücklich und ein wenig erschöpft und gönnten sich erst einmal eine Erfrischungspause.

 

Alle hatten auch einen rieeeeeeesen Hunger, der mit Gegrilltem und lecker lecker Kuchen gestillt werden konnte.

 

Viele der Besucher interessierten sich an unserem Info-Stand für unsere Schützlinge und unsere Arbeit. Oft mussten wir erklären, dass auch ein behinderter Hund glücklich ist. Spätestens als sie Jake über die Wiese hüpfen sahen, wussten sie, wovon wir sprechen. Und wenn er sich dann auch noch ausgiebig krauen ließ...

 

In der Zeit, wo alle pausierten, rechneten Marina und ihre fleißigen Helfer die Punkte der Ralley zusammen. Dann kam die Siegerehrung - grosse Spannung - !

Erst der dritte Platz....Der zweite Platz - wer hätte das gedacht - Falk und Tobi!!!
Nun war die Spannung riesengroß. Der erste Platz - ein Aufschrei - Jason und Purzel!!!!
Unsere Senioren waren die Sieger. Wir alle konnten es kaum glauben. Die Freude war riesig und die beiden "Hundeführer" überglücklich. Sogar die Zeitung hat über unsere Jüngsten und Ältesten berichtet.

 

Den Nachmittag verbrachten alle mit netten Gesprächen und den Austausch von kleinen Geschichten und Erfahrungen. Wir waren eine große bunte Familie und es gabe trotz der vielen verschiedenen Hunde keine "Zickerei".

 

Frau Matschke war mit einem kleinen Stand vertreten, an welchem sie wunderschöne Handarbeiten mit Tiermotiven anbot. Da konnte man einfach nicht widerstehen und so manches schöne Stück für Zwei- und Vierbeiner wurde verkauft.

Am Ende der Veranstaltung übergab uns Frau Matschke die Hälfte ihres Verkaufserlöses als Spende! Nochmal Herzlichen DANK dafür.

 

Das Pet-Fit Team war uch mit von der Partie und viele Hundebesitzer konnten so einmal erfahren, was wirklich in ihrem Hundefutter enthalten ist - oft nicht viel Gutes-.
Gegen 17 Uhr traten wir dann, überglücklich darüber, einen so schönen Tag mit vielen netten Leuten und deren Vierbeinern verbringen zu dürfen, unsere Heimreise an. Im Auto fielen dann nicht nur den Fellnasen die Augen zu.

 

 

Liebe Marina,

im Namen aller ganz ganz großes DANKESCHÖN an Dich und Deine fleißigen Helfer! Ihr seid eine ganz tolle Truppe und Hut ab vor Eurem Engagement. Vielen Dank, dass ihr so viel Zeit für diese gute Sache opfert!

Wir können nur sagen "Marina, DU BIST SPITZE!"

 

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.

Letschow, im August 2013