Header

Manni

geb. am 01.05.2005, kastriert, geimpft

Als Manni bei uns einzog kam es uns seltsam vor, dass ein kastrierter Kater so enorm riecht. Um Krankehiten auszuschließen, ließen wir ihn umfangreich untersuchen. Doch zu einem Ergebnis sind wir nicht gekommen. Da es ihm auch nicht schlecht ging glaubten wir, dass wohl alles in Ordnung sei.

Heute nun fanden wir das arme Katerchen auf seinem Deckchen. Er war über Nacht ruhig eingeschlafen. Hatte sich doch irgendwo etwas Schlimmes in seinem Körper versteckt oder war seine Lebensenergie einfach am Ende? Leider können wir nichts mehr für Dich tun kleiner Manni.

Schlafe ruhig weiter und träume schön.

Letschow, 5. Dezember 2016

Manni´s Geschichte:

Manni stammt genau wie Boris aus dem Tierheim Rostock, welches geschlossen wurde. Er ist ein sehr ruhiger und etwas misstrauischer Kater. Leider hat er einen sehr starken "Eigengeruch" und ist nicht stubenrein und somit für eine Vermittlung wohl kaum geeignet.

| Zurück zur Übersicht