Header

Dusty

geb. 13.03.2003, männlich, Kastrationschip, geimpft

Wir freuen uns sehr, dass unsere kleinste Spürnase auch ein eigenes fürsorgliches Zuhause finden konnte. Gerade unserem sehr anhänglichen und wärmebedürftigen Schützling wird das Leben in einer Familie mit eigenem Kuschelplätzchen sehr viel bedeuten. Wir wünschen Dusty und seiner neuen Familie alles alles Gute. Dusty wohnt jetzt in Rostock.

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.
Letschow, im August 2016

Ohne Skrupel

Dieses winzige Kerlchen heißt Dusty und wiegt gerade mal 1,8kg. Fast wäre er der Gleichgültigkeit seiner Besitzer zum Opfer gefallen, denn diese wollten ihn einschläfern lassen, da er nicht mehr in die Familie "passte". Schon sein miserabler körperlicher Zustand sagte uns viel zu seinen ehemaligen Besitzern. Von Flöhen zerfressen und total abgemagert nahmen wir ihn bei uns auf. Wir vermuten, dass er wohl kaum als "Hund" artgerecht gehalten wurde, denn das Laufen an der Leine ist er nicht gewöhnt und er verhält sich recht unsicher beim Gassigehen in fremder Umgebung. Auch ist er nicht stubenrein.

Wir ließen ihn erst einmal tierärztlich untersuchen und es wurde festgestellt, dass er unter einer ausgeprägten Herzschwäche leidet. Er wurde auf Medikamente eingestellt, erhielt seine erste Impfung und es wurde ein Kastrationschip gesetzt. In Begleitung unserer Hundegruppe lernt er nun, dass man draußen sein "Geschäft" erledigt. Auch das Lesen der Hundezeitung ist total spannend für ihn. Unsere Damen liebt er besonders und ist auf Schritt und Tritt hinter ihnen her. So wissen wir auch immer, wo sich der winzige Kerl gerade aufhält, was in unserem großen Garten sonst nicht so einfach wäre.

Wir wünschen uns für den Kleinen, dass sich tierliebe Menschen finden die ihm für die zweite Hälfte seines Lebens ein schönes Zuhause geben möchten. Es sollten Menschen sein, die ihn als Hund sehen und seine artgerechten Bedürfnisse akzeptieren.

Er wird nicht in "Handtaschenhaltung" vermittelt!
Letschow, im April 2016

| Zurück zur Übersicht