Header

Arik

geb. ca. Mai 2010, männl. kastriert, geimpft, Behinderung

Neues von Arik:

Arik muss sich sein Reich mit Siggi und Cora teilen, denn bei dem zurückhaltenden Katerchen wurde Leukose festgestellt. Hier ein kleiner Ausschnitt von Arik und Cora:

https://youtu.be/3yN-6RJKJzY

 

Wir freuen uns sehr, wenn es tierliebe Menschen gibt, die Arik ein eigenes Zuhause ohne Freigang geben könnten.

Unter folgendem Link finden Sie einige Informationen zur Erkrankung:

http://www.katzennothilfe.de/felidae/katzentips/leukose.htm

 

Bis auf die Einschränkung in seiner Freiheit bzgl. eines möglichen Freigangs geht es Arik sehr gut. Ein eigenes Zuhause und eine individuelle Schmusetherapie würden dem hübschen Mann sicherlich sehr sehr gut tun. 

Letschow, im Juni 2017

Arik im Juni 2016:

Arik ist ein sehr zurückhaltender lieber Kater, der schon viel Schlimmes in seinem kurzen Leben durchmachen musste. Nach Wochen des Verschwindens kam er plötzlich ohne Schwanz und schwer verletzt nach Hause zurück. Sein Hinterlauf musste operiert werden und konnte nur durch das Implantieren einer Schiene gerettet werden. Was ihm geschehen war, weiß niemand.

Letschow, im Juni 2016

Arik ist sehr schreckhaft und bei Unbekanntem versteckt er sich. Hat er erst einmal Vertrauen gefasst, ist er verschmust und anhänglich.

Gern wäre er allein in einem schönen Zuhause, wo man liebevoll und ruhig mit ihm umgeht.

Letschow, im Juni 2016

| Zurück zur Übersicht