Karlchen

Karlchen wurde durch das Ordnungsamt als Fundtier aufgenommen. Trotz mehrerer Suchanzeigen in der Presse meldeten sich seine ehemaligen Besitzer nicht. Am 09.12.2009 fand Karlchen bei uns ein Zuhause, da ihm die Unterbringung im Tierheim aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes und Alters erspart bleiben sollte.

Leider wurde bei einer tierärztlichen Untersuchung festgestellt, dass sowohl sein Bäuchlein als auch die Lunge mit Wasser gefüllt waren (Tumorerkrankung). Von einem Eingriff wurde uns allerdings abgeraten, da keine Genesungsaussichten bestanden.

Vier Wochen lang streifte Karlchen noch fröhlich mit den anderen Hunden durch den Wald und ließ sich sein Futter schmecken. Am 11.01.2010 wollte er dann aber nicht mehr fressen und konnte auch nicht mehr aufstehen. Nun wussten wir, dass der Tag des Abschieds gekommen war. Karlchen starb im Jahr 2010 im Alter von 14 Jahren

| Zurück zur Übersicht