Header

Bonnie und Clyde

ca. 8 Monate alt, Kater und Katze, kastriert

Den beiden Samtpfötchen ging es von einer Sekunde auf die andere sehr schlecht. Zuerst vermuteten wir, dass sie etwas Schädliches gefressen hätten. Sicherheitshalber fuhren wir sofort mit ihnen zum Tierarzt. Wir waren entsetzt als wir erfuhren, dass bei den beiden die tödliche Katzenkrankheit ,,FIP" ausgebrochen war. Eine Behandfung ist leider nicht möglich und um ihnen qualvolle Stunden zu ersparen, ließen wir sie schweren Herzens
gehen. Wir trauern um die beiden Kleinen, deren Leben gerade erst so richtig begonnen hatte.

Lebt wohl ihr Süßen und behaltet die Menschen in guter Erinnerung!

Letschow, im September 2015

Bonnie und Clyde im August 2015:

Endlich war es soweit und alle ehemals fünf Wildis können nach der Eingewöhnungszeit ihr Leben in Freiheit geniessen.

Unser kleines Pärchen sieht man immer nur zusammen, nie ist einer von ihnen allein unterwegs und selbstverständlich kuscheln sie miteinander. Für eine Vermittlung sind die beiden nicht geeignet, da sie sich noch nicht anfassen lassen.

Letschow, im August 2015

Geschichte der fünf Wildis:

Das Tierheim bat uns um Aufnahme dieser fünf völlig wilden Katzen, welche auf einem Betriebsgelände eingefangen und anschließend kastriert wurden. Eine Unterbringung im Tierheim hätte für die Tiere großen Stress bedeutet. Nach einer Eingewöhnungszeit bei uns können die fünf Wildis wieder ihre Freiheit in und um unseren Gnadenhof geniessen.

Für eine Vermittlung sind sie auf lange Zeit nicht geeignet.

Letschow, im Mai 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


| Zurück zur Übersicht