Header

Liebe Familie Klein,

mal wieder ein Gruß von der Tiffany. Diese Fellpflege ist mindestens einmal pro Woche fällig, Wie man hier sieht, genießt Tiffy das Kämmen sehr. Hinterher haben wir so viel „Wolle", dass man wohl bald einen kleinen Pullover stricken könnte.

Viele Grüße aus Rostock von Familie W.
Im Januar 2017
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Liebe Familie Klein,

ich habe gehört, dass meine Menschen morgen zu Euch fahren werden. Da ich nicht dabei sein kann, möchte ich mich mal auf diesem Wege bei Euch melden. Mir geht es sehr gut. Letzten Monat waren wir beim Doktor zum Impfen, der sagt dass ich gut drauf bin. Die Umgebung von meinem Zuhause habe ich voll im Griff. Mit meinen Menschen verstehe ich mich prima, sie erkennen genau, was ich möchte, toben mit mir im Garten und streicheln mich, wenn mir danach ist. Hier mal ein Foto von meinem Beobachtungsposten.

Ich wünsche Euch, den Spürnasen, Fellnasen und allen anderen Bewohnern eine schöne Adventszeit und wundervolle Weihnachten.

 
Eure Tiffy
Im November 2016

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo Familie Klein,

hier ein Sommergruß von Tiffy, sie ist sehr lieb und schlau, bringt ab und zu auch mal ein Geschenk von den nächtlichen Ausflügen mit. Schmusen mit uns ist für sie das Größte, nur wenn es an der Haustür klingelt, ist sie verschwunden. Wer weiß, wozu das gut ist.

(Juli 2015)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo Ihr Lieben,

nach nunmehr fast einem halben Jahr seit meinem Auszug bei Euch, möchte ich mich kurz vor Ostern mal wieder melden. Mir geht es bei meinen beiden Menschen sehr gut. Sie haben mich ins Herz geschlossen, spielen viel mit mir, besorgen allerlei Spielsachen und geben mir reichlich Naschereien. Es ist auch fast immer jemand zu Hause, so dass ich selten allein bin. Wenn es ein bisschen ruhig zugeht, werde ich zur Kampfkatze und kämpfe um jede Streicheleinheit.

Einen tierischen Freund habe ich auch schon gefunden, wenn auch erst mal nur durch die Scheibe. Wenn die Tür offen ist, weiß ich noch nicht so richtig, wie ich damit umgehen soll. Auch wenn es an der Tür klingelt, verstecke ich mich vorsichtshalber noch, mal sehen, wer kommt. Rundherum ist Alles in Ordnung, ich bin gesund und munter.

Liebe Grüße und schöne Ostertage wünschen Euch Tiffy, Silke und Jörg.
(April 2015)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo Familie Klein,

wir haben jetzt sehr viel Freude und Spaß mit der Lady. Inzwischen fordert sie ihre Streicheleinheiten ein und schaut gerne fern. Im Frühjahr wollen wir ihr dann Freigang anbieten.

Viele Grüße aus Rostock Silke und Jörg

Februar 2015

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Familie Klein,

ich (Tiffy) wollte mich mal nach sieben Wochen melden. Inzwischen habe ich mich bei meinen neuen Menschen recht gut eingelebt. Zwar lasse ich mich nur selten blicken und verbringe viel Zeit in meiner großen Höhle (hinter der Couch), in der ich mich sicher fühle. Aber wenn einer mit Leckerli kommt, nehme ich die auch gern aus der Hand.

Nachts erkunde ich das Haus, wobei schon mal ein Tischläufer verrückt oder ein Gefäß umfällt. Und als Beweis für meinen Erkundungsdrang lasse ich auch mal hier und da ein Haarbüschel liegen. Ich habe beobachtet, dass mein Mensch mich fotografieren wollte, aber das gefiel mir nicht. Vielleicht später mal, wenn ich wirklich genug Zutrauen gefasst habe und mich auch tagsüber zu meinen Menschen traue. Ich wünsche allen anderen Fellnasen, dass sie auch ein schönes eigenes Zuhause bekommen und Euch wundervolle Weihnachten.

Viele Liebe Grüße von Silke und Jörg aus Rostock und natürlich von mir, Tiffy.

Rostock im Dezember 2014

| Zurück zur Übersicht