Schnuffi

Schnuffi lebte 3 Jahre lang im Tierheim. Er galt als bissig und hatte somit kaum eine Chance auf Vermittlung.

Dieser kleine misstrauische Spitz-Dackelmischling fasste schnell Vertrauen zu uns und schon nach kurzer Zeit konnte er mit den anderen Hunden in der Gruppe leben. Selbst das Verpassen einer neuen Frisur ließ er sich bald problemlos gefallen und er fühlte sich hinterher offensichtlich viel wohler.

Zweieinhalb Jahre konnte Schnuffi seinen Lebensabend bei uns genießen. Doch dann am 10.06.2007 konnte er sich plötzlich nicht mehr bewegen und biss vor Schmerzen um sich. Der Tierarzt stellte ein Lähmung fest, welche aufgrund seines hohen Alters - Schnuffi war inzwischen 15 Jahre alt - allerdings nicht mehr behandelbar war. Schweren Herzens entschlossen wir uns, Schnuffi an diesem Tag von seinen Leiden erlösen zu lassen. Schnuffi verstarb im Jahr 2007, im Alter von 15 Jahren