Anka

Am 23.01.2006 erhielten wir die Nachricht, dass zwei Schäferhunde unter sehr schlechten Bedingungen leben. Eine Überprüfung ergab, dass eine der Hündinnen völlig verwahrlost war. Ihr Alter schätzten wir auf über 10 Jahre. Wir nahmen diese Hündin, die wir Anka nannten sofort mit auf den Gnadenhof. Die andere Hündin - ca. 3 Jahre alt - wurde im Tierheim untergebracht.

Wir stellten Anka natürlich sofort einem Tierarzt vor, da wir Tumorerkrankungen an der Milchleiste vermuteten. Leider blieb es nicht nur bei dieser Diagnose. Da sich unglücklicherweise auch schon in der Lunge eine Tumor gebildet hatte, machte eine Operation keinen Sinn mehr.

Anka erholte sich trotzdem sehr schnell, Sie nahm schnell wieder zu, ließ sich gerne bürsten, so dass ihr Fell bald wieder glänzte. Sie genoß die Spaziergänge durch den Wald und konnte gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen.

Nach einem schönen Jahr mussten wir unsere Anka von Ihrem Krebsleiden erlösen lassen. Anka verstarb im Jahr 2007, im Alter von 11 Jahren.

| Zurück zur Übersicht