Header

Unser Anliegen - Hilfe für Tierheimtiere

Sie sind alt, unheilbar krank, behindert oder schon seit vielen Jahren im Tierheim und haben somit keine Chance auf Vermittlung. Schaut man in die Augen dieser Tiere, kann man das ganze Ausmaß ihrer Verzweiflung sehen und hört förmlich ihren Hilferuf "Nehmt mich bitte mit!"

Wir geben diesen Hunden und Katzen auf unserem Gnadenhof in Letschow ein liebevolles Zuhause. Bei uns können sie ihren wohlverdienten Lebensabend in Geborgenheit und wie in einer richtigen Familie genießen.

Seit dem 13. Dezember 2004 verbindet das Anliegen, den Schwächsten zu helfen, denen sonst kaum jemand hilft, alle Mitglieder und Freunde des Vereins Klein'er Gnadenhof e.V.

__________________________________________________________________________________

++ Aufnahme von Normen ++

Der plötzliche Tod eines Familienmitgliedes ist nicht nur ein schwerer Schlag für die Menschen, oft bleiben auch geliebte Vierbeiner zurück und verlieren dadurch ihr Zuhause. So erging es leider auch diesem 8 Jahre jungen, lieben Schäfi. Nirgendwo war eine Unterbringung für ihn zu finden, so dass man schon über die Einschläferung nachdachte. Als wir davon erfuhren, sagten wir zu, diesem so liebenswertem Tier bei uns ein Zuhause auf Zeit zu geben.

Normen

Normen ist ein besonders gut verträglicher und sehr menschenbezogener Hund. Er kommt bei uns mit allen Hunden und selbst mit den Katzen gut aus. Mit glatten Böden hat er so seine Schwierigkeiten und wir üben nun mit ihm, damit er das Leben in unserer Nähe genießen kann.

Da er ein richtiger Traumhund ist, wünschen wir ihm, dass er bald eine neue Familie finden wird. Gern könnten dort Kinder, andere Hunde und auch Katzen leben.

Wer unseren einfühlsamen Schäfirüden kennenlernen möchte, wendet sich bitte an Frau Klein unter der Telefonnummer 0176-83017593.

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.
Letschow, im Februar 2017

__________________________________________________________________________________

++ Hilfe für die sensible Hundeseele Dascha ++

Die zurückhaltende und etwas unsichere kleinere Schäferhündin Dascha ist bei uns eingezogen. Wir vermuten ihr unsicheres Verhalten rührt aus ihrer Vergangenheit und den schlechten Haltungsbedingungen, unter denen diese liebenswerte Schäfihündin ihr Dasein fristen musste. Nachdem sie nun viele Jahre im Tierheim verbracht hat, ohne eine echte Chance auf Vermittlung, nahmen wir die hilfsbedürftige Spürnase bei uns auf. Gesundheitlich geht es ihr nicht gut, sie ist viel zu dünn und das Laufen fällt ihr, aufgrund einer starken Artrose, sehr schwer.

Dascha

Die erste tierärztliche Untersuchung ergab, dass Dascha unter Mammatumoren leidet und wir mussten die sensible Maus sofort operieren lassen. Momentan erholt sich Dascha von den Strapazen und genießt die Ruhe in ihrem warmen Kuschelplätzchen. Der sanfte Umgang ist für Dascha jetzt sehr wichtig und gibt ihr Sicherheit. Die hübsche Maus lässt sich gerne bürsten und genießt jede Streicheleinheit. Dascha ist völlig anspruchslos und  sehr verträglich mit allen Katzen und Hunden.

Wir freuen uns, wenn diese liebenswerte Hundedame nochmal ein kuscheliges Plätzchen bei lieben, sanftmütigen Hundeeltern finden würde. Wer Dascha in ein gesünderes Hundeleben begleiten möchte und uns bei den Kosten für die weiteren Behandlungen unterstütze möchte, spendet bitte unter dem Kennwort „Dascha“.

Spendenkonto:
Klein'er Gnadenhof e.V.
Deutsche Kreditbank AG Berlin
IBAN: DE 38 1203 0000 0010 080562

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V.
Im Januar 2017

__________________________________________________________________________________

Spenden aktuell

++ Spenden aktuell ++

Liebe Tierfreunde,

falls Ihr uns bei unserer Arbeit unterstützen möchtet, freuen wir uns jederzeit über Futterspenden. Zur Zeit benötigen wir dringend Naßfutter für Hunde (nur mittlere und kleine Dosengrössen oder Packungen) und Katzenfeuchtfutter.

Leckerchen, Trockenfutter und Katzenstreu wird momentan nicht benötigt.

Ein herzliches Dankeschön von allen Vierbeinern!

Das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V. (November 2016)

__________________________________________________________________________________

++ Fairplay im Tierschutz ++

Auch das Team vom Klein´en Gnadenhof e.V. unterstützt die Aktion für einen fairen Umgang im Tierschutz. Unser Anliegen ist der Schutz der Tiere, hier soll kein Platz sein für Streitereien, Eifersucht, Gerüchte und Diffamierung! Auch wir sind nicht immer einer Meinung, aber wir haben für uns erkannt, dass es sich nicht lohnt über andere zu urteilen, wir wollen unser Augenmerk lieber auf unsere Arbeit und die Tiere richten.

Zeigen auch Sie bei Mobbing unter Tierschützern die rote Karte!